Rote Bete gemahlen / 100 g

6,00 incl. MwSt.

Kategorie:

Beschreibung

ROTE BETE

Vitalstoffreiche Power fürs Immunsystem

Die Rote Bete (Beta vulgaris) oder auch Rote Rübe ist eine mit Mangold und Zuckerrübe verwandte Rübenart. Die zweijährige Pflanze stammt ursprünglich aus Nordafrika und erreichte Nordeuropa über die Mittelmeerländer. Sie ist völlig anspruchslos im Anbau und wird zwischen August und dem ersten Frost geerntet.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe der Roten Bete:

  • Vitamine: B1, B2, B6, C und Folsäure
  • Mineralstoffe: Kalium, Kalzium, Eisen, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor, Selen und Zink
  • sekundäre Pflanzenstoffe: Anthozyane (Betain) und Flavonoide

Menschen, die zu Nierensteinen neigen, sollten Rote Bete aber besser nur in Maßen genießen, da sie außerdem reich an Oxalsäure ist.

Rote Bete wirkt insgesamt:

  • blutbildend
  • immunsteigernd
  • antioxidativ
  • entsäuernd
  • krampflösend
  • sekretionsfördernd

Stärkung für Ihr Herz: Zudem sank vorher zu hoher Blutdruck um bis zu 10 mmHg. Grund dafür, so die Forscher, ist das anorganische Nitrat im Rote-Bete-Saft. Dieses sorgt für eine kleine, aber entscheidende Erweiterung der Blutgefäße. So verbessert sich der Blutfluss und die Muskeln werden besser versorgt.

Rote Beete-Saft steigert die Fitness von COPD-Kranken: Rote-Bete-Saft kann Menschen mit chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen (COPD) helfen, ihre körperliche Ausdauer zu steigern. Wer regelmäßig Rote-Bete-Saft trinkt, kann seine Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Sport um bis zu 16 Prozent steigern. Außerdem verringert Rote Bete Saft den Sauerstoffverbrauch der Lunge.

Dieses Produkt ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Es dient nicht der Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten nach EU- und/oder deutschem Recht.

Quelle: www.fid-gesundheitswissen.de