Angebot!

Amla-Amalaki Pulver / 100 g

10,00 incl. MwSt. 9,70 incl. MwSt.

Kategorie:

Beschreibung

Amla Beere – Amalaki

Indische Stachelbeere

FRUCHT FÜR EWIGE JUGEND UND SCHÖNHEIT

Eine ganz bedeutende Frucht der indischen Schönheits- und Gesundheitslehre ist die Amla Frucht – oder auch Amalaki genannt (botanischer Name: Phyllanthus emblica oder Emblica officinalis).  denn ihre Inhaltsstoffe haben ganz erstaunliche Wirkungen auf den Körper. In der indischen Naturheilkunde wird sie deshalb schon seit Jahrhunderten eingesetzt. Im Ayurveda ist sie als Bestandteil vieler Rasayanas – sogenannter Verjüngungsmittel – ein äußerst wichtiges Nahrungsmittel. Bekannt ist vor allem die Wirkung gegen Haarausfall und graue Haare.

Amla wird in der Ayurveda bei Diabetes (Zuckerkrankheit), Husten, Asthma, Bronchitis, Kopfschmerzen, Augenbeschwerden, Verdauungsstörung, Kolik, Blähungen, Übersäuerung, Zwölffingerdarmgeschwür, Erysipel (Wundrose), Hauterkrankung, Aussatz, blutigen Erbrechen, Entzündung, Anämie (Blutarmut), Abmagerung, Leberleiden, Gelbsucht, Harndrang, innere Blutungen, Leukorrhö (Weißfluss), starke Regelblutung, Herzbeschwerden, Fieber eingesetzt.

Amla Inhaltsstoffe Besonders hoch ist ihr Vitamin-C-Anteil, laut ‘superfood-gesund.de’ enthält sie zwanzig Mal mehr Vitamin C als ein Glas frisch gepresster Orangensaft. Das macht Amla zu einem perfekten Immun-Booster! Wer die Stachelbeere regelmäßig isst, der stärkt auf lange Sicht sein Abwehrsystem und schützt seinen Körper vor freien Radikalen.

Darüber hinaus enthält Amla Carotin, Nikotinsäure, Riboflavin, D-Glukose, D-Fruktose, Myo Inositol (Aus der Gruppe der B-Vitamine, ein Mangel kann Haarausfall, Hautentzündungen, Nervenfunktionsstörungen und Wachstumsstillstand auslösen.), Pectin, D-Galakturonsäure, D-Arabinosyl, D-Xylosyl, L-Rhamnosyl, D-Glukosyl, D-Mannosyl, D-Galaktosyl Spuren, Schleim, Indolessigsäure, Phyllembin, Fettsäuren, Ellagsäure, Procyanidin, Lupeol, Oleanolsäure,  Leuco-Delphinidin, Tannin, Polyphenole, Terchebin, Corialgin,Alkaloide, Phyllantidin und Phyllantin. Indische Frauen haben bis ins hohe Alter volles Haar.

Dieses Produkt ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Es dient nicht der Vorbeugung, Diagnose und   Behandlung von Krankheiten nach EU- und/oder deutschem Recht.

Quelle: Internet